· 

Stoffwechsel anregen

Was regt meinen Stoffwechsel an? Welche Lebensmittel sollte ich essen? 

 

Der Stoffwechsel bezeichnet alle biochemischen Prozesse, die unsere Zellen und unseren Organismus am Leben erhalten. Dazu zählen drei wichtige Hauptaufgaben: Die Aufnahme und Verwertung von Nährstoffen aus der Nahrung, die Bereitstellung von Energie und der Transport von Abfallprodukten aus unserem Organismus.

 

Um den Stoffwechsel also anzukurbeln, müssen wir ihn etwas zum Verarbeiten geben: Kohlenhydrate, Fette und Eiweiß. Was hier erstmal wichtig ist: Je höher die Nährstoffdichte deines Essens, desto länger bist du satt.  Dein Körper hat also richtig zu tun. Klingt ganz easy oder? Jetzt verrate ich dir noch, welche Lebensmittel deinen Stoffwechsel so richtig beschleunigen!

BallaststofFE

Ballaststoffe halten dich lange satt und schützen vor Heißhungeratacken!

Weizenprodukte oder Fastfood geben unseren Körper nicht das, was er braucht. Wir bekommen schnell wieder Hunger und essen dann oft auch noch zu viel. 

 

Ballaststoffreiche Quellen sind Obst, Gemüse, Getreide (Vollkorn) und Hülsenfrüchte. 

 

Meine Favourites sind Apfel, Beeren, Brokkoli, Kartoffeln, rote Linsen, schwarze Bohnen und Roggenbrot. 

 


SCHarfes essen

Scharfes Essen enthält Capsaicin. Capsaicin beschleunigt deinen Stoffwechsel um 23 % und reguliert deinen Appetit. 

 

Schwarzer Pfeffer, Ingwer und Chili stimulieren den Fettzellenabbau und wirken sich außerdem positiv auf dein Immunsystem aus. 

 

Besonders mit Ingwer verfeinere ich gerne mein Essen. Ich liebe ihn aber auch als Geschmack in meinem Trinkwasser. Jetzt im Winter passt Ingwer super zu heißem Tee mit etwas Zitrone. Lecker !

 

 

 

KOFFEIN

Die im Kaffee oder Grünen Tee enthaltenen Bitterstoffe zügeln deinen Appetit und regen gleichzeitig die Fettverbrennung an. 

 

Trinke 1 - 2 Tassen täglich (wenig oder kein Zucker). 

 

Vorsicht bei übermäßigem Verzehr: Trinkst du zu viel davon, schüttet dein Körper das Stresshormon Cortisol aus. Bei zuviel Cortisol kann es wiederum zu Fetteinlagerungen kommen. 

THERMOGEnISCHES ESSEN

Manche Lebensmittel erfordern einen höheren Energieaufwand um aufgenommene Nahrung umzuwandeln. Als kleines Beispiel: Eine Hühnerbrust mit ca. 300 kcal verbraucht allein für die Verdauung bereits 100 kcal. Somit verbleiben nur noch zwei Drittel des Kalorienanteils. 

 

Weitere thermogenischen Lebensmittel sind: Eier, Hafer, Knoblauch, Fisch, Chili, Ingwer, Grüner Tee und Wasser. 

 

Mein Tipp: Iss zum Frühstück Haferflocken mit Beeren und trink dazu einen Grünen Tee oder Kaffee. 

Dann bist du gut gesättigt und dein Stoffwechsel läuft  auf Hochtouren. 

 

 

So... jetzt wähle dir ein paar Lebensmittel aus und baue sie in deine Lieblingsrezepte ein. Versuch nach und nach deine Essgewohnheiten umzustellen, um so deinen Stoffwechsel auf Touren zu halten. 

 

Du möchtest wissen, wie ich die Lebensmittel in mein Frühstück, Mittag- und Abendessen integriere? Dann verfolge meine Story auf Instagram. Dort findest du jeden Tag neue Posts wie ich mich über den Tag gesund ernähre. 

 

Weitere Artikel über den Stoffwechsel und Abnehmen folgen in Kürze ;) 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0